Nachricht

Leider ist dieser Kurs abgesagt.

DruckenE-Mail Adresse

Unsere Referentinnen und Referenten

Rotes Pferd, blaue Katze, gelbe Kuh – "farbige" Instinktkräfte

Beginn:
Sa., 28. Mär 2020, 09:00
Ende:
Sa., 28. Mär 2020, 15:00
Kurs-Nr.:
MU-1
Kostenbeitrag :
Mitglieder 55,– € / Nichtmitglieder 70,– €
Zertifizierte Fortbildungspunkte:
-
Ort:
Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
16
ReferentIn:

Beschreibung

Im roten Pferd, der blauen Katze und der gelben Kuh von Franz Marc begegnen uns ausdrucksstark die Farben Rot, Blau und Gelb und berühren uns auf besondere Weise. Im Seminar nähern wir uns diesen Farben und Tiersymbolen mit Hilfe des Malens aus dem Unbewussten an, einer maltherapeutischen Methode auf Basis der Analytischen Psychologie C. G. Jungs, die von Prof. Dr. Ingrid Riedel und Christa Henzler entwickelt wurde. Sie ermöglicht der Seele, sich durch Malen und Gestalten selbst auszudrücken, sodass psychische Reifungs-, Entwicklungs- und Selbstheilungsprozesse in Gang gesetzt werden.
Im Seminar stellen wir uns zunächst diese „farbigen“ Instinktkräfte in der Imagination vor, spüren ihnen nach und lassen dann eigene Bilder von großer Lebendigkeit und Farbigkeit entstehen. Wir werden schauen, inwiefern die Farben Rot, Blau und Gelb sowie die Tiersymbole Pferd, Katze und Kuh etwas mit uns und eigenen seelischen Kräften zu tun haben, und tauschen uns anschließend im Gespräch in der Gruppe darüber aus. Ziel des Seminars ist, den Reichtum „farbiger“ progressiver Energie neu zu erschließen, sodass wir neue Impulse für die Alltagsgestaltung bekommen können.

Bitte eigenes Malmaterial mitbringen, insbesondere große Papierbögen und Wachsmalstifte oder Acrylfarben bzw. einfache Wasserfarben.

Literatur: Ingrid Riedel / Christa Henzler: Maltherapie. Auf der Basis der Analytischen Psychologie C. G. Jungs. Patmos, erweiterte Neuausgabe 2016