Kopfzeile C.G. Jung-Gesellschaft Köln e.V.

Nachricht

Leider ist dieser Kurs abgesagt.

DruckenE-Mail Adresse

Unsere Referentinnen und Referenten

VERSCHOBEN Gelassenheit - der Schlüssel zum Tor der Individuation

Beginn:
Sa., 5. Feb 2022, 10:00
Ende:
Sa., 5. Feb 2022, 17:00
Kurs-Nr.:
SP-2
Preis für Nichtmitglied:
85,00 EUR pro Platz
Ort:
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
17
ReferentIn:

Beschreibung

In Zeiten der Krisen, Ängste, der Zersplitterung und Orientierungslosigkeit, wie sie heute bestehen, scheint nichts wichtiger, aber auch schwieriger zu sein, als die Tugend der "Gelassenheit" zu bewahren. In allen östlichen und westlichen spirituellen Traditionen wird sie als anzustrebende Grundhaltung angesichts der Wirren des Lebens empfohlen. Der chinesische Taoismus spricht vom "Tun im Nicht-Tun", dem wu wei. Buddha zeigt einen Weg der Gelassenheit als Loslassen von der Anhaftung an das Dasein. Gelassenheit als eine hochgeschätzte Lebenseinstellung ist in der gesamten westlichen Geistesgeschichte ein immer wiederkommendes Thema. Der christliche Mystiker Meister Eckhart verwendet das Wort gelāʒen(heit) im Sinne eines Loslassens von der Ichbezogenheit, um den Weg zur Gottheit in uns zu bereiten: "Man muss erst lassen können, um gelassenzu sein."

C.G. Jung schreibt im Vorwort zum "Geheimnis der Goldenen Blüte": "Das Geschenlassen, das Tun im Nicht-Tun, das ,Sich-lassen' des Meister Eckhart wurde mir zum Schlüssel, mit dem es gelingt, die Türe zum Weg zu öffnen: Man muß psychisch geschehen lassen können" (GW 13, § 20). In der Analytischen Psychologie umfasst "Gelassenheit" als Schlüssel zum Tor der Individuation mit der Annäherung an das Selbst einen spirituellen Aspekt.

Im Seminar wollen wir zunächst den Begriff der Gelassenheit in seinen verschiedenen Aspekten, den spirituellen, den philosphischen und in seiner lebensweltlichen Bedeutung vertiefend unterscheiden. Dabei soll vor allem das Jung'sche Konzept des "psychisch geschehen lassen können" erläutert und erarbeitet werden. Reflexionsfragen, Träume und Imaginationen zum Thema Gelassenheit bieten genügend Raum für eigene Selbsterfahrung. 


Veranstaltungskalender

Januar 2022
MoDiMiDoFrSaSo
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
Das aktuelle Semester-Programm als PDF-Datei zum Herunterladen.

Neuigkeitenbrief (Newsletter)

Bitte senden Sie mir entsprechend Ihrer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich Informationen zu Ihren Veranstaltungen per E-Mail zu.

Kontakt Adresse

  • C. G. Jung-Gesellschaft Köln e. V.
    Kartäuserwall 24b
    50678 Köln
  • 0221 / 310 14 38
  • 0221 / 310 48 80
  • Kontaktformular