Kopfzeile C.G. Jung-Gesellschaft Köln e.V.

Veranstaltungen

Unser Fort- und Weiterbildungsprogramm richtet sich an tiefenpsychologisch Interessierte und an Fachleute in den verschiedenen psychosozialen und pädagogischen Tätigkeitsfeldern. Es ist uns ein großes Anliegen, Ihnen eine lebendige und zeitgemäße Jung’sche Psychologie anzubieten. Das Veranstaltungsprogramm umfasst Vorträge, Seminare mit theoretischem Anteil und Selbsterfahrung, Supervisionen, Fortbildungen und Reisen für alle Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse.

Im Semester 2023/2024 ist eine Mischung aus präsenten und Online-Veranstaltungen geplant, in denen es um Grundlagenthemen und spezifische Methoden der Analytischen Psychologie geht, etwa das Archetypenkonzept, Ich und Schatten, Synchronizität oder die Kunst der Traumdeutung, sowie um übergreifende Themen wie Verstehen des Fremden und Unbegreiflichen, Umgang mit Krisensituationen und östliche Philosophie. Aufgrund des großen Nachfrage ist 2024 eine weitere Fortbildung zur Aktiven Imagination ebenso geplant wie eine Frühjahrstagung, letztere wieder gemeinsam mit der Melanchthon-Akademie.

Für Mitglieder der C. G. Jung-Gesellschaft Köln gilt bei zahlreichen Veranstaltungen eine ermäßigte Seminargebühr. Sie werden daher bei Buchung eines Seminars gebeten, sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten einzuloggen. Sollten Sie Ihre Zugangsdaten nicht griffbereit haben oder anderweitig Hilfe bei der Seminarbuchung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0221 3101438.

Sollten Sie Mitglied einer anderen C. G. Jung-Gesellschaft sein, bieten wir Ihnen ebenfalls gern dieselben ermäßigten Seminargebühren an wie unseren eigenen Mitgliedern. Bitte nehmen Sie vor der Buchung des Seminars kurz mit uns Kontakt auf.

DruckenE-Mail Adresse

Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge – Integrative Imaginationsarbeit

Beginn:
Sa., 13. Apr 2024, 12:00
Ende:
Sa., 13. Apr 2024, 18:00
Kurs-Nr.:
AI-1
Kostenbeitrag :
Mitglieder 55,– € / Nichtmitglieder 70,– €
Zertifizierte Fortbildungspunkte:
8
Ort:
Online – die Zugangsdaten (Zoom) erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail

Beschreibung

Mit der Haltung des Selbstmitgefühls schauen wir mit liebevollen Augen auf uns, geben uns selbst Trost und Verständnis. Selbstmitgefühl bedeutet, mit sich selbst freundschaftlich und verzeihend umzugehen. Das ist nicht immer einfach, vor allem dann nicht, wenn wir uns für Fehler verurteilen und unbarmherzig mit der eigenen Unvollkommenheit sind.

Die Schwester des Selbstmitgefühls ist die Selbstfürsorge. Sie beinhaltet Zuwendung, achtsame Aufmerksamkeit und Einstehen für die eigenen sozialen, körperlichen und spirituellen Bedürfnisse. Gerade in helfenden Berufen können wir sehr mitfühlend und fürsorglich sein, haben wir gute Ideen und Ratschläge für andere Menschen. Den eigenen Bedürfnissen hingegen geben wir oft weniger Raum. Die meisten Menschen wissen um diesen Zwiespalt und spüren, dass es – schon allein als Burnout-Prophylaxe – gut wäre, der Gelassenheit, dem Selbstmitgefühl, der Selbstfürsorge mehr Raum zu geben. Doch wie können wir milder, achtsamer und fürsorglicher mit uns selbst umgehen? Wenn wir üben, uns diesen Gefühlen freundlich zuzuwenden, können wir auch die dahinterliegende Lebenskraft freisetzen.

Im Workshop wird es Raum, Inspirationen und Impulse für diese Themen und Fragen geben. Die „Integrative Imaginationsarbeit“ nach Stephen Gallegos verbindet die aktive Imagination nach C. G. Jung mit schamanischen Traditionen der Krafttier-Reisen und der östlichen Chakrenlehre. Im Kontakt mit den inneren Wesen kommunizieren wir mit den heilenden Kräften in uns. Dadurch kann das Vertrauen in die eigene Intuition gestärkt werden. Das anschließende reflektierende Gespräch unterstützt, das Erlebte zu vertiefen und in den Alltag zu integrieren.

Bitte zum Seminar bequeme Kleidung, eine Decke und warme Socken bereithalten.

Bitte beachten Sie: Entgegen unserer ursprünglichen Ankündigung wird diese Veranstaltung online per Zoom durchgeführt. Eine Vorab-Anmeldung über diese Website oder über unsere Geschäftsstelle per E-Mail bzw. Telefon ist deshalb erforderlich.


Diesen Kurs buchen: Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge – Integrative Imaginationsarbeit

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt anmelden.

Kursgebühr - Wenn Sie Mitglied sind, bitte vorher anmelden, um den Mitgliedspreis auszuwählen!

  Kostenbeitrag: Mitglieder 55,– € / Nichtmitglieder 70,– €
 

Teilnehmerdaten

Adresse

weitere Informationen

* notwendige Angaben

Bitte überweisen Sie die Kursgebühr unter Nennung der Rechnungs- und Kursnummer innerhalb von 14 Tagen auf unser in der Rechnung angegebenes Konto.

Veranstaltungskalender

Das aktuelle Semester-Programm als PDF-Datei zum Herunterladen.

Newsletter

Bitte senden Sie mir entsprechend Ihrer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich Informationen zu Ihren Veranstaltungen per E-Mail zu.

Kontakt

  • C. G. Jung-Gesellschaft Köln e.V.
    Neue Adresse: Kartäusergasse 9–11, 50678 Köln
  • Tel. 0221 3101438
    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    www.cgjung.org
  • Kontaktformular